Übersicht Therapeuten
Therapeut

Maya Deconinck

„Jede Veränderung an irgendeiner Stelle ergibt eine Veränderung im Ganzen.“



Sie dürfen bei mir lachen und weinen, leise, laut und sprachlos sein. Ich werde Ihnen viele neue und ungewöhnliche Fragen stellen und Ihnen gut zuhören. Ich werde zudem Systemische Methoden wie u.a. die Skulpturarbeit/Aufstellungsarbeit nutzen, um Prozesse sichtbar und unmittelbar erfahrbar zu machen. Auch werde ich Sie aus bisherigen Denk- und Bewältigungsmustern herausbegleiten, um mit Ihnen neue Lösungswege zu sehen, die Sie gehen können.
 
Dies alles geschieht in Ihrem Tempo und auf den wissenschaftlich anerkannten Prinzipien der Systemischen Arbeit:
  • Ganzheitlichkeit im Sinne von kontextuellem Verständnis
  • Wertschätzung und Neutralität: Gefühle und Verhalten haben ihren Sinn und ihre Berechtigung
  • Ressourcenorientierung
  • Lösungsorientierung

Personengruppe:
Ich begleite Einzelne, Paare, Heranwachsende und Familien.
 
Bei größeren Familiensystemen nutze ich mitunter die Zusammenarbeit mit einem Kollegen aus dem Systemischen Coaching. Bei der Arbeit mit Kindern verwende ich kindgerechte, kreative und spielerische Methoden.
 
Anwendungsgebiete/ Themen:
  • Kommunikationsprobleme
  • Paar- und Familienkonflikte
  • Begleitung einer Trennungssituation
  • Verhaltensauffälligkeiten z.B. von Kindern und Jugendlichen
  • Psychische und soziale Faktoren bei somatischen Erkrankungen
  • Essstörungen, Süchte und psychische Erkrankungen

Schwerpunktsetzung:
Beratung:
„Ich möchte eine akute Belastungsphase bewältigen“
 
Eine Systemische Beratung ist direktiver als eine Systemische Therapie. Dies bedeutet u.a., dass auch Fachkenntnisse und Erfahrungswerte der Beraterin in dem Beratungsprozess mit einfließen und gegenüber dem Ratsuchenden ausgesprochen werden.
 
Therapie:
„Ich möchte gelernte Denk- und Bewältigungsmuster verstehen und verändern, um dauerhaft mehr Lebensqualität zu haben“
 
Kosten:
Systemische Beratung, Systemische Therapie
 
Für Einzelpersonen 90 Minuten = 95 Euro
Für zwei Personen 90 Minuten = 115 Euro
Für Familien 90 Minuten = 135 Euro (incl. Co-Coach bei 1-2 Sitzungen)
 
Ermäßigter Tarif für Studenten, Auszubildende und Geringverdiener = Kosten nach Absprache (erfolgt bereits beim telefonischen Vorgespräch)
 
Die Kosten werden Ihnen in der Regel nach vier Sitzungen in Rechnung gestellt. Telefonische Vorgespräche sind immer kostenlos.
 
Dauer:
Eine systemische Beratung umfasst im Durchschnitt 3 – 6 Sitzungen. Die Abstände zwischen den Sitzungen werden variabel vereinbart.
 
Eine systemische Therapie umfasst durchschnittlich 10 – 15 Sitzungen und findet i. d. R. im Abstand von 14 Tagen statt.
 
Terminvergabe auch abends und samstags möglich.
 
Schweigepflicht/ Datenschutz:
Als Selbstzahler erhält Ihre Krankenkasse und -versicherung keinerlei Information. Dies kann mitunter relevant sein bei einer Verbeamtung (Amtsärztliches Gutachten) oder aber bei dem Eintritt oder Wechsel in eine Private Krankenkasse.
Als Beraterin und Therapeutin bin ich zur Verschwiegenheit nach § 203 StGB verpflichtet und an die jeweils bestehenden Datenschutzbestimmungen gebunden.
 
Systemischer Ansatz
Der Systemische Ansatz ist neben der Verhaltenstherapie und der Psychoanalyse der am weitesten verbreitete Therapie- und Beratungsansatz.
Charakteristisch für den Systemischen Ansatz ist die ganzheitliche Betrachtung von Personen mit ihren (klaren wie auch unklaren) Zielen, aktuellen Problemen, individuellen Ressourcen und persönlichen Entwicklungsherausforderungen auf Basis einer lösungsorientierten und fragenden Grundhaltung.
Konkreter – statt zu fragen: „Wer hat das Problem, seit wann und warum?“ kommen wir im Systemischen Ansatz zu einer anderen Art von Frage, wie z.B. „wer gehört dazu, wenn etwas zu einem Problem wird?“ oder „Wer beschreibt das Problem wie?“. Ganz allgemein kann man auch fragen: „In welchem sozialen System macht ein Problem Sinn?“ Dabei fokussiert die Arbeit im Systemischen Ansatz primär auf das „Hier und Jetzt“, auf die Entfaltung von bisher ungenutzten Potentialen und die Entwicklung einer positiven, sinnstiftenden Zukunft. Sie drückt eine starke Wertschätzung für den Klienten aus und begreift diesen nicht isoliert sondern als System mit allen dazu gehörigen Eigenschaften, Gegebenheiten und sozialen Kontakten.